Schlagwörter

, , , , ,

Während der heutigen Garden Party, die vom britischen Botschafter in Berlin, Sir Simon McDonald, ausgerichtet wurde, trafen Ihre Kaiserlichen Hoheiten Prinz Georg Friedrich von Preußen und Prinzessin Sophie von Preußen mit Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. zusammen.

Begegnung in Berlin: Königin Elizabeth und Prinz Georg Friedrich.

Begegnung in Berlin: Königin Elizabeth und Prinz Georg Friedrich.

Die Fernsehübertragung zeigt, wie Prinz Philip den Hohenzollernchef erblickt und seine Frau auf den deutschen Prinzen hinweist.

Prinz Philip erblickt Prinz Georg Friedrich

Prinz Philip erblickt Prinz Georg Friedrich

Er erhebt die Hand, um die Aufmerksamkeit seiner Frau auf den Deutschen zu lenken.

Er erhebt die Hand, um die Aufmerksamkeit seiner Frau auf den Deutschen zu lenken.

Der Zeigefinger weist auf Prinz Georg Friedrich.

Der Zeigefinger weist auf Prinz Georg Friedrich.

Königin Elizabeth begrüßt Prinz Georg Friedrich.

Königin Elizabeth begrüßt Prinz Georg Friedrich.

Prinzessin Sophie von Preußen (links außen) wird ebenfalls von der Königin willkommen geheißen.

Prinzessin Sophie von Preußen (links außen) wird ebenfalls von der Königin willkommen geheißen.

Angeregt unterhält sich Prinz Georg Friedrich mit der britischen Monarchin.

Angeregt unterhält sich Prinz Georg Friedrich mit der britischen Monarchin.

Blamiert hat sich die ARD mit ihren Kommentatoren

Die Begegnung wurde von der ARD live übertragen und obwohl Rolf Seelmann-Eggebert CBE der hörbar überforderten Moderatorin zur Seite stand, erwähnten sie mit keinem Wort das Treffen zwischen der britischen Monarchin und ihrem deutschen Verwandten. Im Gegenteil: Als die angeregte Unterhaltung über den Bildschirm lief, sagte Mareille Höppner: „Uns erstaunt, daß die Königin sich für jeden Zeit nimmt und immer etwas sagt. Sie muß eine Meisterin des Smalltalks sein.“ Reinald Becker ergänzte, als sich die Königin lebhaft mit Prinz Georg Friedrich unterhielt: „Was sagt sie? Was spricht sie mit Leuten, die sie nicht groß kennt?“ Die sie nicht groß kennt? Mann, Becker, keiner in der ganzen Garden-Party-Runde war näher mit ihr verwandt als Prinz Georg Friedrich.

Deutscher Hochadel war in Frankfurt geladen

Während des Mittagessens in Frankfurt saßen I.K.H. Landgraf Donatus und Landgräfin Floria von Hessen am Tisch Ihrer Majestät, während I.K.H. Markgraf Max und Markgräfin Valerie von Baden an S.K.H. Prinz Philips Nachbartisch saßen. Der Chef des großherzoglichen Hauses Baden ist ein Neffe des Herzogs von Edinburgh.

Diesen Bericht gibt es übrigens auch auf brasilianisch, denn der Circulo Monárquico do Rio de Janeiro übernahm ihn samt Bildern. Großen Dank an die brasilianischen Monarchisten und viel Erfolg!

Advertisements