Schlagwörter

, ,

Schloß Sanssouci in Potsdam

Der „Alte Fritz“, wie er im Volksmund genannt wurde, starb am 17. August 1786 im Sessel seines Arbeitszimmers des Schlosses. Nach vielen Wirrungen wurde er am 17. August 1991 um Mitternacht in einer feierlichen Zeremonie auf der Terrasse des Schlosses Sanssouci beigesetzt.

Potsdamer Schlössernacht 2021

20. + 21. August 2021: Les Rendez-Vous au Park Sanssouci – Tickets bei Ticketmaster für die Potsdamer Schlössernacht! Der Vorverkauf hat begonnen!

—————————————————————————————————————

Brandenburg-Preußen Museum, Wustrau

 

Seit Mitte Juni 2021 werden wieder Führungen durch die Sonderausstellung oder
durch die Hauptausstellung zur brandenburgisch-preußischen angeboten. Regelmäßig bieten
wir Führungen an Sonnabenden um 15.00 Uhr und an Sonntagen um 11.00 und um 15.00 Uhr
an. Die Zahl ist auf jeweils 10 Personen begrenzt. Gruppen bis 10 Personen führen wir gern an
allen Öffnungstagen nach Anmeldung.

Eichenallee 7 a
16818 Wustrau
Telephon (033925) 70798

Homepage: www.brandenburg-preussen-museum.de

Das private Museum wurde 1998 durch den Bankier Ehrhardt Bödecker errichtet. Es gibt einen interessanten Einblick in 500 Jahre brandenburgisch-preußische Geschichte. Themen sind u.a. die Bedeutung Friedrich II., die Bildungspolitik, der Stand der Wissenschaften, das Wahlrecht. Im Vordergrund stehen die progressiven Elemente der Politik Preußens.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag 10.00-18.00 Uhr

————————————————————————————–>
Seit September 2012 hält der Verein Historisches Paretz e. V. in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg in zwei Räumen des Schlosses Paretz, Ketzin (Kreis Havelland) eine Ausstellung über Prinz Heinrich von Preußen und seine Beziehung zu Paretz bereit. Die Ausstellung ist nach Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Vereins historisches Paretz e. V. unter Telephon 033233 80747 zugänglich. ———————————————————————————–  

Bitte teilen Sie uns Termine mit, damit wir sie in unseren Veranstaltungskalender aufnehmen können: corona_redaktion@yahoo.com