Schlagwörter

, , ,

Sie ist das schöne Gesicht der französischen Rechten: Marion Maréchal-Le Pen, Enkelin des Parteigründers Jean-Marie und Nichte der Parteichefin des Front National, Marine Le Pen. Politisch ist sie radikaler als ihre um Moderation bemühte Tante und schlägt eine Brücke zu den Wurzeln der Partei, die auch im monarchistischen Milieu liegen.

König Karl X - 1825 fand die bislang letzte Krönung in Reims statt.

Für König Karl X fand 1825 die bislang letzte Krönung in Reims statt.

Nach den Attentaten von Paris am 13. November forderte sie die Muslime in ihrem Land nun dazu auf, die Werte ihres Landes anzuerkennen. „Wer keine Emotionen empfindet, wenn er an die Königskrönungen von Reims oder an das Föderationsfest (Feier anläßlich des ersten Jahrestages des Sturms auf die Bastille, bei welcher im Beisein von Ludwig XVI. die konstitutionelle Monarchie gefeiert wurde, Anm. d. Red.) denkt, ist nicht wirklich französisch”.

Während die anderen Politiker wie Corona berichtete in der Vergangenheit die republikanisch-laizistische Legitmität des französischen Staates als Basis des Zusammenlebens bemühten, sieht Marion Maréchal-Le Pen diese Legitimität auch und vor allem in der vorrepublikanischen Zeit begründet. Ob die 26-jährige dies wirklich so meint und auch kontinuierlich vertritt, bleibt abzuwarten.

Der Beitrag über Marion Maréchal-Le Pen soll dabei auch keineswegs als Elogie des Front National verstanden werden. Ein Sieg der Partei bei den Präsidentschaftswahlen würde wohl ähnlich wie ein Ausscheren der Briten be idem von David Cameron angekündigten Referendum das Ende der EU in welcher Form auch immer bedeuten, und aufgrund mangelnder Alternativen wäre dies nicht zu wünschen. Dennoch ist dem Front National bei der Zerstörung des Gedankens der republikanischen Legitimität maximaler Erfolg zu gönnen, denn andere Länder, auch Deutschland, würden diesem Beispiel dann irgendwann folgen und Europa aus der Geschichte und den Traditionen heraus und nicht mehr nur über eine Verfassung definieren, die im Falle Deutschlands noch nicht einmal durch eine verbindliche Voksabstimmung legitimiert wurde.
L.R.

Advertisements