Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Am 3. Juni  wurde unter großer Anteilnahme Seine Königliche Hoheit Landgraf Moritz von Hessen in Kronberg im Taunus zur letzten Ruhe gebettet. Zu seinem Leben siehe den ausführlichen Nachruf.

In der evangelischen Johanniskirche in Kronberg fand ein Abschiedsgottesdienst für Landgraf Moritz von Hessen statt.

In der evangelischen Johanniskirche in Kronberg fand ein Abschiedsgottesdienst für Landgraf Moritz von Hessen statt.

In der Johanniskirche würdigte unter anderem Ministerpräsident Volker Bouffier die Verdienst des verstorbenen Landgrafen um das Land Hessen.

In der Johanniskirche würdigte unter anderem Ministerpräsident Volker Bouffier die Verdienst des verstorbenen Landgrafen um das Land Hessen: „Wir werden den Charme und die Liebenswürdigkeit des Landgrafen Moritz von Hessen vermissen, der durch sein unermüdliches Schaffen die Kulturlandschaft unseres Landes nachhaltig geprägt hat.“

Die Fahne des Großherzogtums Hessen-Darmstadt trug Trauerflor und war auf Halbmast gesetzt. Landgraf Moritz war de jure Großherzog von Hessen.

Die Standarte des Großherzogs von Hessen-Darmstadt, wie sie 1903 festgelegt wurde, trug Trauerflor und war auf Halbmast gesetzt. Landgraf Moritz war de jure Großherzog von Hessen.

Der Sarg Landgraf Moritz wurde nach dem Gottesdienst aus der Kronberger Johanniskirche getragen und im engen Familienkreis beigesetzt.

Der Sarg Landgraf Moritz wurde nach dem Gottesdienst aus der Kronberger Johanniskirche getragen und im engen Familienkreis beigesetzt.

Ihre Kaiserlichen Hoheiten Prinz Georg Friedrich und Prinzessin Sophie von Preußen erwiesen dem Verstorbenen Chef des Hauses Hessen die letzte Ehre.

Ihre Kaiserlichen Hoheiten Prinz Georg Friedrich und Prinzessin Sophie von Preußen erwiesen dem verstorbenen Chef des Hauses Hessen die letzte Ehre.

König Konstantin II. (re.) der Hellenen, der am 2. Juni seinen 73. Geburtstag feierte, begrüßt Herzog Philipp von Württemberg (li.). In der Mitte Königin Sofía von Spanien, Bruder König Konstantins.

König Konstantin II. der Hellenen (re.), der am 2. Juni seinen 73. Geburtstag feierte, begrüßt Herzog Philipp von Württemberg (li.). In der Mitte Königin Sofía von Spanien, Schwester König Konstantins.

von links: Königin Sofía von Spanien, Herzog Philipp von Württemberg, König Simeon II. der Bulgaren, König Konstin II. der Hellenen.

von links: Königin Sofía von Spanien, Herzog Philipp von Württemberg, König Simeon II. der Bulgaren, König Konstantin II. der Hellenen.

Prinz Constantijn der Niederlande, hinter ihm rechts Erbprinz Ernst-August von Hannover.

Prinz Constantijn der Niederlande, hinter ihm rechts Erbprinz Ernst-August von Hannover.

Erbprinz Ernst-August von Hannover.

Erbprinz Ernst-August von Hannover.

Markgraf Max von Baden, Prinzessin Sarvath von Jordanien, Markgräfin Valerie von Baden.

Markgraf Max von Baden, Prinzessin Sarvath von Jordanien, Markgräfin Valerie von Baden.

Erbprinz Bernhard von Baden und Gattin Sophie.

Erbprinz Bernhard von Baden und Gattin Sophie.

Herzog Franz on Bayern (re.) im Gespräch mit Herzog Philipp von Württemberg.

Herzog Franz von Bayern (re.) im Gespräch mit Herzog Philipp von Württemberg.

Der Chef des sächsischen Königshauses, Markgraf Alexander von Meißen.

Der Chef des sächsischen Königshauses, Markgraf Alexander von Meißen.

Im Schloßfriedhof Kronberg.

Im Schloßfriedhof Kronberg.

Im Schloßfriedhof Kronberg

Im Schloßfriedhof Kronberg

Todesanzeige für Landgraf Moritz von Hessen.

Todesanzeige für Landgraf Moritz von Hessen.

 

Advertisements